SF Sevelten empfängt BV Essen II

Erstellt von: | 10. September 2016

Kreis Cloppenburg (ls) – In der Kreisliga bildet am Samstag die Partie des FC Lastrup gegen den SV Bösel den Auftakt des 6. Spieltages. Am Sonntag folgen die restlichen Partien. Dann steigt auch das Saterland-Derby zwischen dem SV BW Ramsloh und SV Strücklingen. Zudem stehen sich der SV Harkebrügge und SV Molbergen gegenüber, die beide einen Sieg brauchen, um den Anschluss auf die oberen Plätze zu wahren. Beide holten aus den ersten fünf Spielen jeweils sieben Punkte.

Während Molbergen allerdings nur einen Punkt aus den beiden letzten Spielen holte, fuhr Harkebrügge zwei Siege in Folge gegen den FC Sedelsberg (3:1) und SC Sternbusch (2:1) ein.

Molbergen kam nach einer 1:3-Niederlage in Petersdorf am letzten Wochenende gegen den SV Bethen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus, und verspielte dabei sogar eine 2:0-Führung (2:2). (Harkebrügge – Molbergen, So. 15:00 Uhr)

Lastrup – Bösel (Sa. 18:00 Uhr)
Der FC Lastrup konnte am letzten Wochenende den ersten Saison-Sieg einfahren, nach einer Niederlage und zwei Remis. Beim BV Essen II setzte sich der aktuelle Tabellen-Elfte mit 3:2 durch.

Der SV Bösel legte mit neun Punkten aus fünf Spielen einen guten Saisonstart hin und ist damit zurzeit sogar Tabellen-Dritter. Nach zwei Niederlagen fand Bösel am letzten Wochenende mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Peheim zurück in die Erfolgsspur.

Ramsloh – Strücklingen (So. 15:00 Uhr)
Zum Saterland-Derby stehen sich am Sonntag der SV BW Ramsloh und SV Strücklingen gegenüber. Der Aufsteiger aus Strücklingen holte aus den ersten vier Spielen fünf Punkte – Ramsloh sechs Punkte aus ebenfalls vier Spielen.

Die Ramsloher kassierten ihre beiden Niederlagen auswärts – daheim stehen bisher zwei Siege, und das ohne Gegentor. Das letzte Heimspiel vor zwei Wochen gegen den SV Nikolausdorf wurde mit 3:0 gewonnen. Strücklingens Kicker bewiesen zuletzt viel Moral und drehten gegen den SF Sevelten einen 0:3-Rückstand (3:3).

Bethen – Nikolausdorf (So. 15:00 Uhr)
Der SV Bethen wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Am letzten Wochenende bewiesen die Bether allerdings Moral und drehten beim SV Molbergen einen 0:2-Rückstand (2:2). Für Bethen war es das zweite Remis in Folge, dennoch blieb man das Schlusslicht der Liga.

Der SV Nikolausdorf war mit einem Sieg und einem Unentschieden gestartet, seither musste der Aufsteiger allerdings drei Niederlagen in Folge einstecken. Die setzte es jedoch allesamt gegen Hochkaräter der Liga, wie am letzten Wochenende gegen den SV Petersdorf (1:3).

Sevelten – Essen II (So. 15:00 Uhr)
Die Sportfreunde Sevelten holten aus den ersten vier Spielen sieben Punkte. Zuletzt verspielten die Sportfreunde beim SV Strücklingen allerdings eine 3:0-Führung (3:3). Das bisher einzige Heimspiel am 2. Spieltag gegen den SV Molbergen konnten die Wichmann-Schützlinge indes gewinnen (2:1).

Die Kicker des BV Essen II holten aus den ersten vier Spielen einen Sieg, die übrigen drei Partien gingen verloren. Zuletzt unterlagen die Engelberg-Schützlinge daheim dem FC Lastrup mit 2:3, nach dem eine Woche zuvor gegen den SV Bösel noch der erste Saison-Sieg eingefahren wurde (4:2).

Peheim – Sedelsberg (So. 15:00 Uhr)
Der SV Peheim konnte bisher sieben Punkt aus fünf Partien holen, wobei beide Siege auswärts eingefahren wurden. Am letzten Wochenende musste Peheim dann allerdings die erste Auswärtsniederlage beim SV Bösel (0:3) einstecken.

Daheim wartet Peheim noch auf den ersten Dreier – bisher holten die Horstmann-Schützlinge dort ein Remis sowie es eine Niederlage setzte.

Der Aufsteiger aus Sedelsberg konnte seine drei Heimspiele bisher allesamt gewinnen, wie zuletzt vor einer Woche gegen den SV Cappeln (1:0). Damit steht der Aufsteiger aktuell sogar auf Rang 4.Die beiden bisherigen Auswärtsspiele waren unterdessen verloren gegangen.

Cappeln – Sternbusch (So. 15:00 Uhr)
Zum Lokalderby stehen sich der SV Cappeln und SC Sternbusch gegenüber. Cappeln war zunächst mit drei Siegen in Folge gestartet, dann aber folgten zwei Niederlagen gegen den SV Peheim (1:2) und beim FC Sedelsberg (0:1).

Der Drittletzte aus dem Sternbusch musste zuletzt die dritte Saison-Niederlage beim SV Harkebrügge (1:2) einstecken. Zuvor war der SCS zweimal in Folge ungeschlagen geblieben und hatte seine bisherigen vier Punkte ergattert.

Alle Spiele im Überblick:
Lastrup – Bösel (Samstag, 18:00 Uhr), Bethen – Nikolausdorf, Sevelten – Essen II, Peheim – Sedelsberg, Cappeln – Sternbusch, Harkebrügge – Molbergen, Ramsloh – Strücklingen (Alle Sonntag, 15:00 Uhr)

Quelle: fuport.de – 10.09.2016

Schreibe einen Kommentar